M E D I - F O R U M   ** Ihre Meinung ist gefragt

Dr. med. Rüdiger Verhasselt, Arzt und Jurist, 08.07.1999
E-Mail von info@medizingutachter.de an die
Redaktion MEDI-Report

"Mißbrauchsrisiko steigt eher exponentiell als linear mit der Zahl der am Praxisnetz beteiligten Ärzte"

Sehr geehrter Herr Luchmann,

mit großem Interesse habe ich Ihre medi-s-Seite und die Kommentare zu Medis gelesen. Ich darf Ihnen ein großes Kompliment aussprechen für Ihre ausgesprochen pfiffige Vorgehensweise gegenüber diesem - von anscheinend nur wenig dem Patientenwohl geneigten Ärzten angeführten - Ärztekartell.

Als Mediziner und Jurist sehe ich die erfolgversprechendsten Angriffsmöglichkeiten in der Datenschutzproblematik. Meiner Ansicht nach kann keineswegs davon ausgegangen werden, daß Patienten bei Aufnahme eines Arztkontaktes damit einverstanden sind, einer für sie unüberschaubaren Anzahl von Ärzten Einblick in ihre persönlichen Daten zu gewähren. Das nicht ausschließbare Mißbrauchsrisiko steigt eher exponentiell als linear mit der Zahl der am Praxisnetz beteiligten Ärzte. ICH würde daher gerade einen nicht am Praxisnetz beteiligten Arzt wählen bzw. ausdrücklich jegliche Weitergabe meiner Daten verbieten (schwer zu kontrollieren).

Die unsachlichen Angriffe der Arztnetz-"Bosse" gegen Ihre Person sind einfach nur peinlich.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Rüdiger Verhasselt

 

© 1999 Redaktion MEDI-Report.
Wiedergabe auf medi-report.de mit freundlicher Genehmigung von Dr. med. Rüdiger Verhasselt.