Anzeige
Sich verstehen - glücklicher leben


D I E   A K T U E L L E   D I S K U S S I O N    29.04.2000

Im Brennpunkt

Auseinandersetzung um Medi-Verbund gewinnt an Schärfe

Hausarztverband warnt vor Medi und will an der Zerstörung der Kassenärztlichen Vereinigungen (KÄVen) nicht mitwirken


"Demagogen sind Leute, die in den Wind sprechen, den sie selbst gemacht haben", meinte der österreichische Schauspieler und Kabarettist Helmut Qualtinger. Der Vorsitzende der KÄV Nord-Württemberg und Initiator des Medi-Netzes, Dr. med. Werner Baumgärtner, versteht sich auf beides. Nachdem er mit dem Gespenst der Bedrohung ärztlicher Selbstverwaltung ordentlich Wind gemacht hatte, predigte er den in Panik geratenen Ärzten die Unterzeichnung einer "Entrechtungserklärung" (BDA) als Eintrittskarte ins "Medijanum", um sie "wie Lemminge" (Dr. Sàlat) vorzuführen. Auf Kritiker, die ihren eigenen Verstand nicht aufgeben, reagiert der KÄV-Chef in seiner "Grossmannssucht" (MT) indes wie selbstherrliche Führer untergehender Dynastien: Wer nicht zu köpfen ist, den versucht er mit Schikanen und Prozessen zu überziehen.

Bis der Krug bricht: Nun ist er "allein auf weiter Flur", schreibt die Wochenzeitung Medical Tribune (28.04.2000, S.25): "Medi-Netz-Mogul Dr. med. Werner Baumgärtner weht ein eisiger Wind entgegen" und der "Hausarztverband warnt vor dem Medi-Netz: Vorsicht Schmierseife!". Allein der besessene Medijaner und Vorsitzende des Verbandes der Vertragspsychotherapeuten Nord-Württemberg (VVPNW) Dr. med. Ernst Zeller preist mit dickem Eigenlob im Mitglieder-Rundbrief vom 31.03.2000 noch seine "intensivste Arbeit in der Medi GmbH und in MediS". Erbarmungswürdig fleht er für Medi: "Warten Sie nicht länger, treten Sie umgehend, d.h. nicht in einem halben Jahr ... bei, denn austreten können Sie immer, eintreten irgendwann nicht mehr". Die Hausärzte haben inzwischen ihre Vernunft wieder gefunden. Warum sollten da gerade die Psychotherapeuten (siehe "Plattmacher") ihr Denkvermögen in die Klärgrube der Geschichte werfen?

Augenarzt für Bettvorleger gesucht? Des Lebens Poesie und Realität
21.01.2000


Macht-Missbrauch im MEDI-Streit: Will der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg (KÄV NW) den ersten MEDI-Kritiker "mundtot" machen?
15.10.1999






Anregungen, Kritiken und Beiträge bitte an die Redaktion redaktion@medi-report.de.